Geschichte

 

TRESPEAUX oder (die drei Brücken) ist seit dem höchsten Altertum ein gewohnter Ort, denn römische Überresten dort gefunden worden sind. Römische Einschreibungen sind hervorgehoben worden. Einige sind auf einem Stein einer Mauer des wichtigsten Hofes der Wohnung noch lesbar. Trespeaux wurde als der "Getreidespeicher" von Viei-Cintat von Mons (römischer Standort) angesehen.

 

Früher bestand Trespeaux in 2 Teilpachtgütern (am 17/04/1704 verbrannt, Krieg von Camisards), die 2 Hauskörper ausbildeten, die Haus, Hof, Gärten und andere Besitze begriffen.

 

Der erste Verkauf des Anwesens reicht bis 1435 zurück : ein Drittel der Domäne (reich an Weizen) ist für die Gilde Cuiratiers Schuhmacher von Alais (Alès) gespendet, und zwei Drittel der Fläche an Herrn John Devèze am 20/03/1491 verkauft.


 

Im Jahre 1627 erwarb der Marquis von Charce das Anwesen für 4.000 Pfunde. Er erhielt von König Louis XIV, das Recht die Gold-, Silber-, Kupfer-, Zinn- und Bleigruben in dem Gebiet auszunutzen und das Recht, während 10 Jahre die Steuer aus allen aus den Bergwerke herausgenommenen Metallen zu entnehmen.

 

Am 28/05/1784 erbte den Herrn von Trespeaux, Herrn Jean-Baptiste Recouly, das Anwesen.

 

Man brauchte sehr lange Suchen, um die Geschichte des Bauernhauses vor dem Jahr 1300 zu finden. Es ist möglich, dass es ein Kloster wurde. Vor kurzem, im Jahre 1919, wurde das Bauernhaus von den Urgroßeltern des heutigen Besitzers BONNET / VIGNE gekauft. Sie haben es bis 1975 betrieben.

 


Geeignete Aktivitäten

Freizeit in der Gegend...

 

Schwimmbad in einem ruhigen und erholsamen Ort

*Siesta mit dem Gesang der Zikaden in der Hintergroundmusik

*Apéritifs, Grill im Poolbereich

*Pétanque

 

Sports

*Gleitschirm

*Kanu und Kajakfahren

*Klettern Via Ferrata

*Canyoning, Hohlentour

*Mountainbike (Wandern, Bergab, Orientierung)

*Wandern

*Geschwindigkeit und Rallye-Auto-Motorrad, Kart, Quad

*Schwimmbad oder schwimmen in wildem Fluss

*Water Park « Bouscarasse », Thermaleinrichtungen und Körperpflege

 

*Tennis, Reiten

 

Tourismus

Besuchen Sie die « Pont du Gard », « Anduze Bambouseraie », « Schluchten der Ardeche », « die Hohlen von Cocalière », « Trabuc »...

Pont du Gard

Bambouseraie Prafrance

Concluses de Lussan

Grotte de la Salamandre


Mine témoin d'Alès

Maison carré

Petit train des Cévennes

Arènes de Nîmes


Château de Portes

Vézénobres

Anduze

Cascade du Sautadet


Uzès

Goudargues

Pont des Camisards

Grotte de Trabuc


Ein wenig weiter...

Ein wenig weiter weg, bemerkenswerte Standorte...

Arles

Avignon, Cité des ¨Papes

Cirque de Navacelles

Fontaine du Vaucluse


Gordes

Les Bories

Les Gorges du Tarn

Les Ocres de Roussillon


L'isle sur la Sorgue

Palais Idéal Facteur Cheval

Partage des eaux

Grottes des Demoiselles


167 Chemin de Trespeaux 30340 ST PRIVAT DES VIEUX

Fixe : +33(0) 4 66 56 53 34

Mobile : +33(0) 6 50 54 20 99 / +33(0) 6 60 50 67 18 

Mail : gites.trespeaux[a]orange.fr